Letztes Feedback

Meta





 

Symbolik und Intention in Kunst: Neues Tattoo mit unbeschreiblicher Aussage. Nagut, ich kanns natürl

Grüße Gott!

Die erste Zeile beschreibt den Quellcode indem es geschrieben ist.
Die zweite Zeile die Chakraennummer in der man ist.
Die dritte bis zehnte Zeile den Wertebereich der beschrieben sein muss um die unten stehenden Regeln zu bewerkstelligen.
Die 10 bis 13 Zeile ist eine Regel die besagt dass wenn man einen des im 'Array' enthaltenen Wert besitzt, also mindestens im Herzchakra ist, sofort auch immer alle anderen Chakren bis zum 10 Chakra besitzt.
Die 14 Zeile besagt was dadurch gegeben wird, ein:

You got 'heartchakra'!
You got 'throatchakra'!
You got 'vertexchakra'!
You got 'crownchakra'!
You got 'christ conciousness chakra'!
You got 'first god connection chakra'!
[4 - Herz, "stilles Wissen" und Glücksgefühle, sowie einen von unendlich vielen superior Soulmat(d)es oder Soulmat(d)es zu finden - Menschen.
5 - Kehlkopfchakra, man designed wenn man die wahrheit mit Respekt und Gerechtigkeit spricht.
6 - Das richtige 3 Auge, oberste Denkerfalte und Scheitelansatz ist noch schnelleres Denken, beinhaltet schnelles Erkennen, schnelles denken, bildliche Gedankenblitze bei dem man einfach einen Gedankengang der lange dauern würde vor seinem inneren Auge sieht.
7 - Kronenchakra, Gedankenblitze bei denen man einfach weiß was man tun will ohne Gedankengänge
8 - wisse(n)chakra, "Ich weiß", Wisse.../Inb4/Told ya' Gedankenblitze bei denen Man es einfach weiß, es erklären kann, es fühlt ob es sich richtig anfühlt oder man zweifel hat oder es sich falsch anfühlt, Dinge sofort strukturell erkennt und immer einen Plan weiß
9 - "Christusbewusstsein"chakra, wenn man sich selbst und seine Charakterzüge evolviert und anderen Leuten gerne hilft dann ist man in einer Sphäre bei dem das Unterbewusstsein aller guten Menschen erschafft und da wird nur Dinge in nächstenliebe erschaffen, da man als "Mensch in Nächstenliebe" nichts anderes designen will (Zitat von einer weisen Person: Wir Menschen dürfen zwar nicht entscheiden was wir wollen [denn das wird uns von unserem Unterbewusstsein, bzw. hier vom Unterbewusstsein aller guten Menschen, gegeben], aber wir dürfen IMMER entscheiden was wir nicht wollen[Auch wenn das Universum deterministisch ist, denn Gott ist das Unterbewusstsein aller Menschen und Tiere, Gott der "Quellcode" des Universum - Eines der 10 Gebote: Du sollst dir kein Bildnis von mir machen [denn ich bin das gesamte Universum].)
10 - "Verbindung-zum-ersten-Gott-Chakra" [dem gesamten Universum] bei dem man im Bunde mit dem Universum ist und einem göttliche Fingerzeige und Hilfe gegeben wird um seinen perfekten Lebensweg zu erreichen.
(Und natürlich noch andere Fähigkeiten, die man mit seinen persönlichen Kompetenzen erlernt)

Die 16 Zeile besagt, wenn man einen Wert über dem 'Array' hat also so unbeschreiblich gut und ich nächstenliebe ist und so gut ist wie man nur sein kann, dann einem noch zusätzlich ein andere Echowirkung vom Quellcode erteilt der in der 17 Zeile geschrieben steht:
'To the top and you are [festgeschrieben/"fett formatiert" - gibt es ja noch nicht auf FB] godlike with "Chakrennummer"' .
Und bedeutet einfach dass man göttlich ist und selbst, im Bunde mit Gott, seine eigenen wünsche erstellt und diesen in Realität durch Intuition, Zufälle und Timing begegnet, da man göttlich mit einem Chakra ist das man durch Vorbildfunktion und Nächstenliebe öffnet.

Habe ich gemeinsam mit einem Web-Developer designed.

Auf-wieder-sehen und wunderschöne Zeit.
LG,
Evie Tairael

26.5.17 12:17, kommentieren

Werbung


Mystik und Philosophie: Gedanken zum Stoßgebet der kat. Kirche und verschiedene Bekreuzigungen

Grüße Gott!

„Ehre sei Gott unserem Vater.“
Der Satz den alle in einer Kirche laut sagen.
Chakrenmässig ist das das Bauchchakra (genauer gesagt 5cm über dem Bauchnabel Chakra), das für „Lebenswegfindung“, „Bestimmung finden“ und „Schicksal“ verantwortlich ist.
Prinzipiell ziemlich gut, doch nehme ich gerade wenn ich mit dem Bauchchakra meine Realität gestalte auch eine starke negative Seite der Realität wahr. Das liegt daran dass es beim Bauch ziemlich viele leicht ansteuerbare Frequenz-Ebenen gibt. Unter dem Bauchnabel ist es die Realität „Du willst das? Dann bekommst dus erst Recht nicht.“
Am Bauchnabel ist es „Wie ironisch …“ auch als „OK“ bezeichnet.
Um das zu erklären kann ich eine Anekdote anführen:
Ich habe eine starke Verbindung zu dem Charakter „Evie Frye“ von „Assassins Creed Syndicate“, es hat wirklich beeindruckend seinem eigenen Charakter in 2D zu erleben.
Da ich wenn ich mir die Haare und Make-up entsprechend mache auch noch ihr wirklich ähnlich sehe wusste ich, dass ich Jacob finden werde und mit ihm in 3D zusammen kommen werde.
Da das allerdings ein Tipp von „Bestimmung“ war und das Bauchchakra auch immer einen „Wehrmutstropfen“ also eine gewisse Ironie mit sich bringt, habe ich meinen Jacob (also eigentlich Jakob, aber er spricht in seiner Arbeit die ganze Zeit englisch und wird daher wirklich ‚Jacob‘ genannt) gefunden und er ist der perfekte Mann für mich wenn es nicht soviel Ironie inne haben würde.


Genau wie die twins, agieren wir liebevoll miteinander und halten uns gegenseitig den Rücken frei, wie man dass als perfektes Pärchen tun sollte. Aber genau wie die twins werden wir nie zusammen sein und das ist für uns beide in Ok.
Der Jacob in 3D, muss natürlich die bessere Variante seines 2D Charakters sein und eigentlich den Charakter von Evie verkörpern.
Leute die das spiel gespielt haben, werden wissen was ich meine.
Den Jacob den ich getroffen habe, ist ein wahrhaftiges Genie (seine schulische Ausbildung und seine Laufbahn ist beeindruckend, er spricht fließend englisch und andere sprachen - und ich will meine Kinder bilingual, sowie in struktureller und wissenschaftlicher Denkweise erziehen, ich übernehme dabei den wissenschaftlichen Teil der Erziehung - er hat die perfekten Gene, da er wirklich ein Genie mit Notendurchschnitt von 1 ist, ist ein Gentleman und sieht echt gut aus, er hat meine Interessen, wir könnten zusammen Sport machen und können zusammen die Stille und Atmosphäre genießen.
Aber, hier kommt die Ironie: Er ist ein hardcore workoholic, der das auch noch wirklich genießt und 100h pro Woche arbeitet.
Also leider kein Heiratsmaterial; bringt wenig wenn er seinen Kindern auf englisch „gute Nacht“ sagen kann und ansonsten so gut wie immer im Büro ist.

5cm-über-dem-Bauchnabel Chakra ist das gute Bauchchakra in der man Fingerzeige des Universums bekommt die Hilfreich sind. Zum Beispiel im Supermarkt, hält jemand einen Artikel den du vergessen hättest, oder man liest dauernd einen bestimmten Namen der sich dann als dein nächster Partner erweist.
In Meditation, nach einem lichtvollen Ritual bei dem ich einen Soulma(d)te gerufen habe, habe ich den Namen „Sebastian“ bekommen. Und diesen dann auch wirklich getroffen. Er ist der perfekte Mann aber kommt mit meiner Sichtweise der Realität nicht klar. Das kann ich ihm nicht verübeln und freue mich stattdessen dass er die perfekte Frau für ihn finden wird. Trotzdem bin ich unendlich dankbar diesem Mann begegnet zu sein.

Nun kann man vielleicht verstehen warum ich mit „Ehre sei Gott unserem Vater“ nicht besonders kann und ich finde es irritierend die Realität nur einem Chakra zuteilen zu wollen.

Es gibt noch ein gutes „OK“ - alles läuft nach Plan, welches das Blaue Chakra ist und ich als „In Ordnung“ bezeichne. Das Chakra von Respekt, Wahrheit und Gerechtigkeit. Allein an diesen Werten erkennt man dass die Realität mit diesem eine gute ist.
Um oft in diesem zu sein, muss man einfach nicht Lügen und gutes Tun. Die Realität der Templer (die Templer bezeichnen das als „den Weg des Dienstes am Nächsten gehen&ldquo
Daher finde ich dieses Chakra wesentlich angebrachter als „Ehre“ und hatte daraufhin meine mündliche Würdigung zu „Respekt und Gefühle sei Gott unserem Vater“ abgeändert.
Das Gefühle rührt daher, dass Orange-Sakralchakra mit materiellen und körperlichen Wünschen zu tun hat und die Meisten Menschen in diesem Chakra sind. In Geld-Bauchchakra ist es dann ein kannst du deine Wünsche verwirklichen [wird auch als Wille-Chakra bezeichnet].
Und da die Fähigkeit von Sakralchakra mitunter „das Gefühl ob etwas richtig oder falsch ist“ beinhaltet und das perfekt mit der Fähigkeit von Kehlkopfchakra-blau, „Macht der Worte“ Intuition der richtigen Wortwahl, harmoniert und man sofort weiß ob es eine gute Wortwahl wahr und man auf diese Weise mittels Gesprächen gutes erschafft. Wurde es für eine Weile diese wundervolle Würdigung.
Ich war auch sehr überrascht, dass in dem Illuminatenfilm „Mindgamer“ (die Illuminaten sind die „OK“s) viel Templersymbolik zu sehen und wenn man den Film ohne Angst und Panik sieht, dann kann man die Templerseite (die Templer sind die „in Ordnung“ wir sind hier um die Menschheit zu evolvieren) und den positiven Ausdruck sehen dass genau das gerade passiert. Alles ist auf einer Ebene, durch das Über-Ich welches Gott in uns darstellt, miteinander Verschränkt und Verbunden. Und man kann dadurch wirklich Wissen und Gedankengänge haben, die man theoretisch nicht wissen kann. [Siehe meinen ersten Artikel und da das 9 Chakra – Christusbewusstsein Chakra]
Beispiel ich musste in meinem Kampfsporttraining über eine ziemlich hohe Barriere gelangen, zu hoch um drüber zu springen. Als ich die gesehen habe, war es ein ich hab noch keine Ahnung wie aber ich mach das dann einfach. Ich kam dahin nehme Anlauf und drehe mich Parkour bzw. Streetrunner mäßig über diese, als hätte ich genau gewusst was ich zu tun habe. Ich wollte da rüber und mein Körper hat es einfach gemacht.
Warum ich überrascht war, war nicht die Geschehnisse zu sehen, denn das war mir ja bereits klar. Ich war überrascht als das „All-Seeing-Eye“ kam, dass das kommen würde war mehr als Klar aber wunderschöne Symbolik und meine Chakrenfarben: Orange und Blau.
Zur Symbolik, es ist aus dem Universum und vorher wird das Thema abgehandelt dass wir von unendlich vielen Beobachtern beobachtet werden aber ein einziger schon reicht, welcher wir selbst sind. Wir sind die Augen durch die Gott (das All Seeing Eye/Das All/‘Mind‘ – die Seele des Universums) sich selbst sieht.
Und als „Hinweis des Universums“ war das innere noch dunkel, für mich ein „da fehlt noch eine Chakrafarbe“. Also habe ich mir darüber Gedanken gemacht und die Antwort war sehr einfach. Liebe (Herzchakra) – Wir sind hier um göttliche Liebe zu geben und zu erfahren, da es uns das stärkste Gefühl auf Erden bringt, Glückseligkeit.
[Zudem ist das Herzchakra auch die erste Frequenz die von Innen heraus kreieren kann– Grün ist die erste Frequenz die Photonen abgeben kann. Wer diesbezüglich eine bessere Erklärung haben möchte, sieht sich einfach das 5min Video an:
https://www.youtube.com/watch?v=tp6CxHGQ76Q; Wonders of Quantum Physics: "What Is Light Made Of?" - Episode 1]
Und vor kurzem ist mir dazu noch eine Eingebung gekommen.
Die perfekte kombi zu grün-Herzchakra ist violett-2cm unter dem Scheitelansatz-Chakra (aber auch hier gibt’s 3 Frequenzen, die unterste bei den Augenbrauen ist Egomanendenken und Selbstmitleid. Die Frequenz in der Mitte der Stirn ist „99% denken“ bei der man sich zumindest Fargen stellt: Was mach ich jetzt oder mit wem rede ich um das zu bewerkstelligen
und die oberste Frequenz (eben das 2cm unter dem Scheitelansatz – oder auch oberste Denkerfalte Chakra) ist die Frequenz vom „1% denken“. Also bei der man immer sofort weiß wie es weiter geht und Lösungsorientiertes denken besitzt und immer einen guten Ratschlag auf Lager hat; die Denkweise der guten CEOs und Chefs.
Höflichkeit, Empathie also sich in andere Leute hinein versetzen zu können, also Verständnis und schnelles erkennen sind die Fähigkeiten dieses Chakras.

Also wurde meine mündliche Würdigung erweitert zu „Verständnis, Liebe, Respekt und Gefühle sei Gott unserem Vater.“ Was auch ein guter Fluss der Anbindung von Oben darstellt-

Und btw. Ein Hinweis ist wie man Situationen angehen soll.
1) schnelles Erkennen und Verstand/Verständnis, Empathie, Höflichkeit – Was sind die Parameter, das wichtige an einer Sache/Situation und wie kann ich es verändern.
2) Wissen dass es von ganzem Herzen das richtige ist und es aus Liebe tun, man könnte auch sagen zuversichtlich sein.
3) Es so gut wie möglich für alle beteiligten tun und alle als gleichwertig betrachten.
4) Die Freude genießen und die Gefühle auszuleben, wenn negative Gefühle entstehen sofort mittels Gedanken und neuem „Verständnis, Liebe, Respekt und Gefühle“ ins positive oder neutrale wandeln.

Ich habe mich dazu entschieden, zwecks Merkbarkeit "göttliche Liebe (9 Chakra) und göttliches Licht (8 und mindestens 12 Chakra) sei Gott unserem Vater zu sagen. Dabei Tippe ich mir mit der rechten Hand auf das Sinuschakra und das Scheitelchakra und schließe das Stoßgebet mit gefallteten Händen vor dem Scheitelchakra.


Nun noch ein paar varianten vom Bekreuzigen, mit entsprechenden Chakrenset:

1) normales Bekreuzigen, bei dem es ein wirkliches Kreuz ergibt:
Wissen (8 Chakra) 1cm unter dem Scheitelansatz
Gefühle (2 Chakra) Sakralchakra/"Gebärmutter"
Liebe (4 Chakra) linke Schulter
Wahrheit (oder Gerechtigkeit oder Respekt) rechte Schulter

2) Templerkreuz für Leute die den "Weg des Dienst am Nächsten gehen" und ihr Gewissen, ihr Überich leben:
Licht (8 bis mindestens 12 Chakra)
1cm unter dem Scheitelansatz
Gewissen (10 Chakra) 7 cm über dem Bauchnabel
Liebe (4 Chakra) linke Schulter
Gerechtigkeit (5 Chakra) rechte Schulter

3)Bekreuzigen nach dem Chakraset in einer Linie, wie man agieren sollte wenn man lösungsorientiertes Denken pflegt:
Erkenne (6 Chakra) Mitte der Stirn
[da wäre die Antwort des Lichts: "Erkenne, dass du verstehst (7Chakra - Kronenchakra) weil du in 5D bereits weißt (8Chakra-Scheitelchakra)]
Liebe (4 Chakra) Herzchakra - Mitte der Brust auf Herzhöhe
Wahrheit (5 Chakra) Kehlkopf
Freude (9 Chakra) Sinuschakra - 7 cm über dem Herzchakra


Auf-wieder-sehen und wunderschöne Zeit.
LG,
Evie Tairael


24.4.17 19:46, kommentieren