Letztes Feedback

Meta





 

Mystik - Philosophie: Sind wir immer in unserer persönlichen Realität und gibt es sowas wie eine all

Wenn man sich bewusst ist, dass es zwei verschiedene Arten der Realität gibt, nämlich die persönlich erlebte Realität welche sich durch unser Wissen, persönliche Wahrnehmung, Gedankengänge und Glaubensätze zusammensetzt und eine allgemeine Realität in der all diese in einer allgemein erlebten Realität zusammen fließen, dann versteht man, dass es eine Anzahl X Realitäten gibt die äquivalent der Anzahl an Menschen auf Erden ist und diese Bewusst oder Unterbewusst [je nachdem in welchem Bewusstseinsstadium man sich befindet] auf die „allgemeine“ Realität einwirken.

Als Empathin kann ich dazu von einem interessanten Phänomen berichten, was ich als „Sich als jemand anderer in der eigenen Haut fühlen“ beschreiben würde.
Ich hatte ein Gespräch mit meiner Tante, die die gleiche Erfahrung gemacht hat.

Ab und zu fühle ich mich plötzlich als wäre ich eine andere Person, als würde ich in der Haut eines anderen stecken, auch wenn mir natürlich bewusst ist, dass ich immer noch gleich aussehe.Ich bin der Meinung, dass das deshalb zustande kommt, da das Unterbewusstsein wenn wir nach einem Lebenspartner suchen, automatisch sich mit den persönlichen Realitäten unserer Soulmat(d)es verbindet um diese in unsere persönliche Realität zu ziehen.
Und dieses Phänomen ist erlebbar als eine kurzfristiges Erleben der anderen persönlichen Realität im eigenen Körper.

24.4.17 19:42

Letzte Einträge: Mystik und Wissenschaft: Anbindung von unten, oben was eigentlich wieder von unten ist.

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen